Patienteninformation

Kontrastmittel im MRT

Einige der im MRT verwendeten Kontrastmittel lagern nach aktuellen Forschungsergebnissen bei vielfacher Gabe in kleinen Mengen Gadolinium im Gehirn ab, ohne dass nach gegenwärtigem Erkenntnisstand dadurch Erkrankungen oder Symptome entstehen (s. Patienteninformation).
Die Radiologie Bamberg verwendet ausschließlich Kontrastmittel, in denen das Gadolinium makrozyklisch gebunden ist, die deshalb praktisch kein Gadolinium ins Gewebe freigeben und für die keine Fälle mit derartigen Gadolinium-Ablagerungen im Gewebe demonstriert worden sind.


Download der Patienteninformation




Weitere Informationen zur Kontrastmittelgabe im MRT

Gadoliniumablagerungen im Gehirn - Klinische Beobachtungen und präklinische Evidenz

PDF-Download


Aktuelles von der Aufsichtsbehörde zum Vorliegen von Gadolinium im Gehirn

PDF-Download


FDA: No Harm in MRI Gadolinium Retention in the Brain

Zum Artikel

Unser Online-Angebot im Überblick

Terminvergabe   Tel. 0951 / 980 30 - 0 oder per  WhatsApp  
Toggle Bar

Wissen und Informatives

Unser Downloadbereich stellt Ihnen umfassendes Informationsmaterial zur Verfügung. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen auch persönlich zur Verfügung.

Unsere Standorte

Wir bieten Ihnen an 4 Standorten modernste Diganostik. Hier finden Sie alle nötigen Kontaktdaten und Anfahrtspläne auf einen Blick.

  • Standorte im Überblick